Krafttiere und Totemtiere sind vor allem im Schamanismus bekannt. Allgemein kann man sie als Seelengefährten sehen, die uns auf unserem Weg unterstützen. Sie sind beseelt, können sprechen und sind oft wesentlich größer, als ein “ normales“ Tier. Ein Krafttier ist aus meiner Erfahrung jemand, der uns auf einem Teil unseres Weges hilft. Je nachdem wie lange wir seine Hilfe oder seine Energie brauchen. Krafttiere können häufiger wechseln oder wir können auch mehrere auf einmal haben. Ein Totemtier verkörpert unsere Seele in Tierform. Viele Eigenschaften eines Totems erkennen wir in uns wieder. So fällt es uns leicht unsere Stärken, aber auch unsere Schwächen zu erkennen. Beide Gefährten können uns vor allem bei Seelenreisen oder Astralreisen helfen. Mit ihnen können wir uns selber besser kennen lernen, Ursachen von Blockaden aufspüren oder in andere geistige Ebenen reisen. Oft ist die Arbeit mit seinem Kraft- oder Totemtier mit einem Lernprozess verbunden. So hilft es sich intensiv mit ihm auseinander zusetzen, denn es ist immer da um uns zu helfen. Woher weißt du was dein Krafttier oder Totemtier ist ? Du kannst von ihm träumen, es kann dir begegnen (z.B. auf einem Spaziergang ) oder du hast schon lange eine besondere Verbindung zu diesem Tier. Doch es ist immer der Seelengefährte, der zu dir kommen wird. Du kannst es nicht erzwingen. Er wird dir begegnen, wenn es für dich die richtige Zeit ist.

23.03.2015 | Schlagwörter: Krafttier, Totemtier,

Diesen Artikel weiterempfehlen: